7 Wochen anders leben - gemeinsam

Symbolbild für die Fastengruppe 2022
Passionszeit (Leidenszeit) mit "Leidenschaft": sich 7 Wochen lang neu entdecken...

Vor zwei Jahren sind wir begeistert gestartet... und wurden dann durch die Corona-Pandemie jäh ausgebremst. Eine Gruppe von 10-15 Menschen fanden sich damals zu einer "Fastengruppe" zusammen, die die 7-wöchige Passionszeit neu und gemeinsam begehen wollte. Nicht als Wochen der Selbstquälerei und Einschränkung, sondern im Gegenteil: als Möglichkeit, sich selber Zeit zu schenken und Raum zu ermöglichen für befreiende und loslassende Erfahrungen.

 

Dieses Jahr möchten wir es wieder probieren: sieben regelmäßige Treffen, jeweils Mittwochabend, 19 Uhr im Nicolaihaus; für ca. 1-1,5 Std. von Aschermittwoch bis in die Karwoche.

 

Die Gruppe ist für alle Menschen gedacht, die die Passions- und Fastenzeit (selbst)bewusst begehen möchten: sei es durch tatsächliches "Fasten" ("Gesundheitsfasten", "Süßigkeitenverzicht", "kein Alkohol", "7 Wochen ohne Plastik") -  oder sei es durch Vorhaben, die ganz bewusst auf das "Fasten" verzichten ("unter Corona müssen wir uns schon genug einschränken") und stattdessen ganz andere Ziele setzen: "7 Wochen etwas Neues ausprobieren". Gemeinsam tauschen wir uns aus, stärken einander, erfahren Impulse, gehen einen Weg... - und wer nicht jeden Mittwoch kann, ist auch herzlich willkommen!

 

 

Beginn: Aschermittwoch, 02. März, 19 Uhr - Nicolaihaus

 

Eine Anmeldung hilft uns bei der Planung - Sie dürfen aber auch gerne spontan dazu kommen!

 

 

Entsprechend den hess. Vorgaben gilt (noch) die 3G-Regelung: sollten Sie nicht geimpft oder genesen sein, freuen wir uns über Ihren aktuellen und offiziellen Testnachweis.