Gottesdienste im Dezember: Corona-Regeln - und Anmeldung empfohlen!


Herzlich Willkommen!

Bild der Kirche Sankt Georg
St.Georg-Kirche, Südansicht

Die ev. Kirchengemeinde Mengeringhausen möchte Ihnen mit dieser Seite vielfältige Informationen und Angebote zum kirchlichen Leben in Mengeringhausen zugänglich machen. Sollten Sie einen Bereich vermissen, so geben Sie uns über das Kontaktformular einfach Bescheid. Wir gehen gerne auf Ihre Anfrage ein!

 

Unsere Gemeinde umfasst knapp 2000 Menschen, die in der schönen Fachwerkstadt Mengeringhausen zu Hause sind. Sie gehört kommunal zur Großgemeinde Bad Arolsen und kirchlich zum Kirchenkreis Twiste-Eisenberg.

Mittelpunkt des geistlichen Lebens ist die im Jahre 2004 grundlegend sanierte St. Georg-Kirche mit ihrem markanten Kirchturm (Knick und Drehung des Turmhelms).

 

Gleich in der Nähe befindet sich das Nicolaihaus, das (spätere) Elternhaus des Theologen und Liederdichters Philipp Nicolai. Heute ist es das Gemeindehaus. Das im Nicolaihaus befindliche Nicolaimuseum kann gerne auf Anfrage* besucht werden.

 

* Derzeit bis ca. Frühjahr 2022 wegen Überarbeitung des Museums geschlossen .



Aktuelles

Faschings-Maske

Engelchor 2021

Regelmäßige Schultests und Beschränkung auf eine kleinere Gruppe machen es möglich: Engelchor-Proben beginnen.

Unsere Gottesdienste

Wer hält am Sonntag die Predigt? Und wer orgelt? Unseren Gottesdienstplan finden Sie mit einem Klick ›

Impf-Appell

Nachdenkenswertes von unserer Landessynode: "Impfung ist ein Ausdruck christlicher Nächstenliebe." Lesen Sie mehr



So erreichen Sie uns

Pfarramt

Pfr. Uwe Jahnke

Nicolaistr.1

34454 Bad Arolsen-Mengeringhausen

Tel.:  05691-3562

pfarramt.mengeringhausen@ekkw.de

 

Gemeindebüro

Verwaltungs-Assistenz Bianca Völkel

Tel. Büro Arolsen: 05691-3337

vor Ort Dienstag: 09.00-12.30 Uhr

- und nach Absprache (05691-3562)

 kirchenbuero.arolsen-land@ekkw.de

Küsterin

Frau Susanne Raczek

Meisenweg 7

34454 Bad Arolsen-Mengeringhausen

Tel.: 05691-4833

susanneraczek@googlemail.com

 

zur Zeit ist unsere Küsterin leider erkrankt. Nehmen Sie ggf. direkt mit dem Pfarramt Kontakt auf.