Jungschar mit Irina Keller

Im April des vergangenen Jahres riss der Weggang von Gordon Redecker ein „Loch“ in das Team der Jugendarbeit. Fast ein Jahr

lang konnten wir die Stelle nicht wiederbesetzen.

Jetzt begegnete uns ein Glücksfall: Irina Keller. Sie konnte spontan zum 01. März die freie Stelle übernehmen – und wird unter anderem die Jungschar-Gruppe unserer Gemeinde fort- und weiterführen.

Persönlich stellt sich Frau Keller Ihnen und euch unten auf dieser Seite vor.

 

Wöchentlich Montags von 16-17 Uhr wird damit die Jungschar-Gruppe im Nicolaihaus fortgeführt werden können. 

 

 

Spiele, Unterhaltung, kurze Besinnung und Aktionen... - das steht auf dem Programm für alle aktiven Kinder ab 8 Jahren.

Um auch kurzfristig auf Änderungen und/oder "Corona" reagieren zu können, besteht für die Eltern (und Kinder) eine WhatsApp-Gruppe - dazu einfach Irina Keller per Mail anschreiben und um Aufnahme bitten.

 

In den Ferien pausiert die Gruppe - ...aber dafür gibt es viele weitere Angebote mit Ferienspielen und Ferienspaß (siehe unten).

Bild aus der Jungschar: Kinder kochen und backen zu weihnachtlichen Themen
Viel Spaß bei der Jungschar haben Leon, Paula, Lina, Jaden, Amy, Jonathan und Zoe - ...und alle, die dazukommen möchten!


Kinder- und Jugendarbeit - da geht was!

Natürlich gibt es in den Oster- und Sommerferien noch einige Angebote mehr - und natürlich auch für Jungs. Es lohnt sich darum der Klick auf dieses Bild. Damit landen Sie/landet ihr gleich auf der Homepage der Jugendarbeit Twiste-Eisenberg....
Natürlich gibt es in den Oster- und Sommerferien noch einige Angebote mehr - und natürlich auch für Jungs. Es lohnt sich darum der Klick auf dieses Bild. Damit landen Sie/landet ihr gleich auf der Homepage der Jugendarbeit Twiste-Eisenberg....

Ein tolles Ferien- und Freizeitangebot haben unsere JugendarbeiterInnen für dieses Frühjahr und den Sommer entworfen:

  • in den Osterferien geht es für Mädchen von 13-17 Jahren auf Tour unter dem Motto (Pader)born to be wild (zweite Ferienwoche, 20. - 22.04.). Ob Trampolinspringen in der Trampolinhalle, Klettern im Kletterpark oder die Mind-Arena mit ihren Escape Games:  Paderborn bietet viele Möglichkeiten, seine „wilden Seite“ zu entdecken... Eine Shoppingtour durch die Innenstadt rundet das Programm ab. Untergebracht ist die Gruppe in der Jugendherberge Paderborn, Kosten 75 €.
  • die Attraktion dürfte eine Jugendfreizeit nach Ameland in den Niederlanden für Jugendliche ab 14 Jahren sein. Sie findet vom 14.-24.08. statt und kostet p.P.  350 €. Unser Haus befindet sich in Strandnähe in dem Ort Hollum, von welchem viele Aktivitäten möglich sind. Eine Wattwanderung, Besuch der Robbenbänken, ein Tagesausflug nach Leewarden sowie kreative Angebote vor Ort dürfen nicht fehlen. 

  •  fest steht auch die Kinderfreizeit, welche dieses mal in der 6. Ferienwoche vom 30.08.-02.09. stattfindet. Dabei geht es wieder in das Christliche Gästehaus nach Usseln. Ganz unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ erleben die Kinder von 8-12 Jahren hier für 100,- € einige Abenteuer, lernen sich gegenseitig zu stärken und über sich herauszuwachsen. Spiel und Spaß kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.  

Anmeldungen, Informationen und Kontakt:

Jugendbüro des Kirchenkreises Twiste-Eisenberg

Nicolaistr. 3 - 34454 Bad Arolsen-Mengeringhausen

Tel. 05691-628258

Email: twiste.jugendarbeit@ekkw.de  

 

Die eigenständige Homepage der Jugendarbeit:

 >>> zur Jugendarbeit im Kirchenkreis Twiste-Eisenberg

 und natürlich sind unsere Jugendarbeiterinnen mit ihren Angeboten und Aktionen auch auf YouTube, Facebook und Instagram vertreten. 

 



Offene Angebote und Events

 

Offene Angebote für Kinder und Jugendliche

 

An jedem ersten Mittwoch eines Monats um 18 Uhr findet online über ZOOM eine GamesNight für Jugendliche ab 13 Jahren statt. Für Kinder ab 9 Jahren besteht dieses Angebot an jedem dritten Mittwoch des Monats von 15-17 Uhr.
Die Zugangsdaten sind über Instagram, Crossiety und der Homepage der Ev. Jugend einzusehen.

Zu Himmelfahrt bieten wir eine Fahrt zum Christival22 in Erfurt an. Dieses besondere Festival mit vielen Attraktionen und Künstlern findet vom 25.-29.05. statt und richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Ab 180€ bekommen die Jugendlichen eine Unterkunft, eine warme Mahlzeit pro Tag und natürlich Zugang zu allen Angeboten des Festivals.

Auch die Landeskirche bietet dieses Jahr ein Event mit Festivalcharakter an. E3 findet für Jugendliche ab 15 Jahren vom 17.-19.06. statt und steht für evangelisch, ehrenamtlich und engagiert. Für 45 € erwarten dich auf dem Volkersberg über 150 weitere Jugendliche und ein vielfältiges Programm mit hochkarätigen Referenten, spannenden Workshops, Keynote-Talks und Aktionen. E3 ist der perfekte Ort, um Gleichgesinnte zu treffen, sich mit spannenden Themen der Zeit auseinanderzusetzen und sich zu vernetzen. Außerdem gibt es Live-Musik und Party, Kreatives und Spirituelles.

 


Anmeldemöglichkeiten für alle Angebote: siehe oben!


...und die (!) stehen dahinter:

Gemeindereferentin Petra Ullrich
Gemeindereferentin Petra Ullrich

Viele in der Gemeinde kennen sie bereits: Gemeindereferentin Petra Ullrich.  Sie arbeitet schon seit 2001 in der Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises und war in dieser Zeit auch einige Jahre in Mengeringhausen aktiv.

Seit April 2020 hat sich ihr Tätigkeitsfeld nochmals verändert. Sie ist nun für die kirchenkreisweite und gemeindeübergreifende Jugend-arbeit zuständig. Sie begleitet die Ausbildung ehrenamtlicher Teamer (StartUp, JuLeiCa und mehr), entwickelt Projekte wie das Konfi-Camp und organisiert Freizeiten und Veranstaltungen.

Auch für die ökumenische Arbeit des Kirchenkreises, die Verbindung zu kommunalen Trägern und Gremien und für die Entwicklung und Begleitung eines Jugendforums ist sie zuständig.

 

Bei allen Fragen, Anregungen und Wünschen ist sie Ihre erste Ansprechpartnerin. Sie erreichen sie am besten über das oben genannte Jugendbüro.

Foto: Katrin Petereit
Gemeindereferentin Katrin Petereit

Seit April 2020 ist Katrin Petereit im Kirchenkreis aktiv. Sie hat im Frühjahr 2020 ihren Bachelorabschluss im Studiengang der Sozialen Arbeit mit gemeindepädagogisch-diakonischer Qualifikation abgelegt und arbeitet seitdem als neue Jugendarbeiterin in unserem Kirchenkreis.

Ihr Schwerpunkt liegt auf den Angeboten regelmäßiger Gruppentreffen (Jungschar, Jugendgruppen, etc.). Ihre Hauptregion sind die Gemeinden um Bad Arolsen und Diemelstadt. Sehr freut sie sich auf Anregungen für weitere Angebote und Projekte.

Frau Petereit bringt schon richtig viel Erfahrung christlicher Jugendarbeit mit in den Kirchenkreis: so war sie in der Ev. Jugend Kassel aktiv, bei der CROSS-Jugendkirche und arbeitete für den (Alt-)Kirchenkreis Hofgeismar. 

 

Vor allem hat sie auch gleich eine Instagram-Seite für die Jugendarbeit entwickelt: hier findest Du/finden Sie aktuelle Informationen über alle Gruppen, Angebote und Projekte.

 

Kontaktaufnahme leicht gemacht... 

Foto: Gemeindereferentin Irina Keller
Die Neueste im Team: Gemeindereferentin Irina Keller

Seit dem 1. März 2022 übt sie das Amt der Gemeindereferentin

in unserem Kirchenkreis aus und ist für die Gemeinden Mengeringhausen, Bad Arolsen und Volkmarsen zuständig: Irina Keller.

 

Gebürtig kommt sie aus dem Sauerland, ist verheiratet und hat vier

(zum Teil schon große) Kinder. Ihr Studium der Sozialen Arbeit absolvierte sie an der Universität Kassel. Seit 14 Jahren lebt sie nun schon mit ihrer Familie in Mengeringhausen und fühlt sich hier wohl und zu Hause.

Ehrenamtlich ist sie schon seit vielen Jahren in der (kathol.) Kinder- und Jugendarbeit aktiv und bringt berufliche Erfahrungen aus dem Feld der Schulsozialarbeit und offenen Jugendarbeit mit. So wird sie auch mit einem halben Dienstauftrag die Offene Jugendarbeit der Stadt Bad Arolsen unterstützen. Vor allem aber werden ihr die Planung und Entwicklung von Jungschargruppen, Kinderbibelwochen und die Mitwirkung bei Jugend und Familiengottesdiensten zählen.

 

Ökumenische Offenheit und die Freude, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und sie anzuregen, Kirche mitzugestalten und lebendig werden zu lassen, sind ihr Herzensanliegen. Ganz besonders freut sie sich, Sie und unsere Kinder und Jugendlichen in ihrer Arbeit kennenzulernen und persönlich

mit ihnen in Kontakt zu kommen.