Die Landeskirche Kurhessen-Waldeck

Schaubild der ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck
Neuordnung 2019: eine Kirche in drei Sprengeln

Christ/Christin ist man nie allein und niemals nur für sich: es gehört gerade zum christlichen Glauben dazu, dass wir miteinander verbunden sind als eine "Gemeinschaft von Schwestern und Brüdern". Begründet liegt dies in der einen gemeinsamen Taufe.

Darum gehören wir als ev. Kirchengemeinde zum einen zum Kirchenkreis Twiste-Eisenberg - mit anderen Kirchenkreisen zusammen zum Sprengel Waldeck - und schließlich mit den weiteren Sprengeln Kassel und Hanau-Hersfeld zur Ev. Landeskirche von Kurhessen-Waldeck.

 

Geleitet wird die Landeskirche von der Landessynode unter Bischof Martin Hein. Hier werden alle grundlegenden Beschlüsse für die Landeskirche gefasst, die Kirchensteuer verwaltet und die Selbständigkeit und Verbundenheit der Gemeinden (in aller Vielfalt) ermöglicht.

 

Verbunden ist unsere Landeskirche dann mit anderen ev. Landeskirchen in der "Evangelischen Kirche in Deutschland", der EKD. Diese repräsentiert (ebenfalls in aller Vielfalt und Unterschiedlichkeit) die evangelischen  Kirche - ist dabei aber keine eigenständige Kirche, sondern eher die gemeinsame Verständigungsbasis, das "Sprachrohr" der vielen ev. Kirchen.

 

Die wichtigsten Links mit vielen weiteren Informationen...:

 

 

 

 

Einen guten Überblick gibt die untenstehende Grafik: sie zeigt (auf Basis der Zahlen von 2017 - damals war die EKKW noch in vier Sprengel unterteilt), welche Vielfalt sich allein schon in unserer, gerade "mittelgroßen" Landeskirche widerspiegelt. Ermöglicht wird das durch das große persönliche (und auch finanzielle) Engagement aller Mitglieder.

Grafik: die Landeskirche Kurhessen-Waldeck in Zahlen