Anmeldung Konfirmanden-Unterricht 2019/20

Noch hat es reichlich Zeit - aber so langsam beginnen die Planungen für den Konfirmanden-Unterricht 2019/20. Ein Elternabend dazu (gerne auch mit den zukünftigen Konfis) ist bisher für den Dienstag, 14. Mai vorgesehen: um 19.30 Uhr im Nicolaihaus.

 

Dazu werden ab Mitte April alle Familien angeschrieben, deren Kinder zwischen dem 01.07.2005 und 30.06.2006 geboren wurden - bzw. die im kommenden Schuljahr das 8. Schuljahr besuchen. Wenn ältere oder jüngere Kinder an diesem Jahrgang teilnehmen sollen, empfiehlt sich eine kurze Rücksprache mit dem Pfarramt.

 

Zur Anmeldung wird neben dem entsprechenden Formular (unten-stehend  zum Herunterladen) noch das Stammbuch, bzw. eine Taufbescheinigung des Kindes benötigt. Die Kinder können auch ohne Taufe am Konfir-Unterricht teilnehmen: sie werden dann im Zusammenhang der Konfirmation getauft.

Formulare zur Anmeldung

Download
Anmeldeformular
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht Sta
Adobe Acrobat Dokument 96.7 KB

Hier folgt ab Mitte April ein Anmelde-Schreiben mit Einladung zur Konfirmanden-Einladung.



Jahrgang 2018/19: Auf dem Weg zur Konfirmation

Stellvertreter-Bild: Konfis 2019
Ein starker Beginn: Konfi-Cup 2018

Am 16. Juni  wird es in diesem Jahr wieder soweit sein. Dann werden wir die Konfirmation 2019 begehen - mit 18 Jugendlichen, die sich seit einem Jahr auf diesen Tag vorbereiten.

Bis es soweit ist, liegen vor den Jugendlichen (und ihren Eltern) noch einige Termine. Zum Beispiel...:

  • ein Elternabend zur Vorbereitung der Konfirmation am Di., 26.3. um 19.30 Uhr im Nicolaihaus
  • der dritte Konfirmandentag am Sa., 6. April: ein Tag rund um das Thema Taufe - mit der Taufe zwei KonfirmandInnen
  • die Konfirmandenfreizeit vom 27.-29.5. in Willingen
  • der Vorstellungs-Gottesdienst am So., 02.Juni um 10 Uhr
  • das Abschluss-Gespräch ("Prüfung") mit den Kirchenvorsteher-Innen am Dienstag, 11. Juni
  • der Abendmahls-Gottesdienst zur Einstimmung in das große Fest am Sa., 15. Juni um 18 Uhr.

 

Zum Jahrgang 2018/19 gehören bisher...

  • Lucas Bangen, Ostpreußenstr. 18
  • Antonia von der Emde, Lünnenberg 2
  • Malin Engel, Freundegrund 12
  • Pascal Imöhl, Höher Str. 16
  • Maximilian Jost, Leiborner Str.19
  • Vanessa Klee, Auf der Egge 1 
  • Leon Krippner, Sudetenstr. 3
  • Fiona Lindenborn, Pappelntrift 12
  • Madita Namnick, Lerchenweg 15
  • Janne Patzer, Marsbergerstr. 3 (Vasb.)
  • Finn Reuter, Schurrenberg 19
  • Julissa Sättler, Helisosteig 40 (Arolsen)
  • Jason Scheele, Lange Str. 18
  • Johanna Schellheimer, Landstr. 2
  • Annalena Seebold, St.Georg-Str.22
  • Lena Sellenthin, Pappelntrift 18
  • Leonard Tangel, Ostpreußenstr. 6
  • Leonie Wagner, Auf der Egge 1


Konfirmandenunterricht - allgemein

Der Altar der Mengeringhäuser Kirche - für das Fest der Konfirmation geschmückt.
Ein großer Tag im Leben junger Menschen: ihre Konfirmation vor geschmücktem Altar.

In Mengeringhausen wird der Konfirmandenunterricht zur Zeit als ein knapp einjähriger Kurs parallel zum Schuljahr angeboten: nach den Sommerferien beginnend liegt die Konfirmation kurz vor Schuljahrs-Ende, meist um den 24. Juni eines Jahres.

Die zukünftigen KonfirmandInnen - meist die Kinder, die im kommenden Schuljahr die 8. Jahrgangsstufe erreichen - werden ca. Ende April / Anfang Mai eines Jahres automatisch vom Pfarramt angeschrieben und zum Konfirmanden-Unterricht eingeladen. Die Anmeldung selbst geschieht auf einem Elternabend (meist im Juni gelegen). Selbstverständlich können auch Kinder teilnehmen, die keine automatische Einladung bekommen haben oder noch nicht getauft wurden. Darum erscheint die Einladung auch auf jeden Fall im Gemeindebrief und in der örtlichen Presse.

Der Konfirmanden-Unterricht selbst findet am Dienstagnachmittag, in der Regel von 15.00-16.30 Uhr statt. Eine Konfir-Freizeit und etwa 3 Konfi-Tage (meist Samstage) kommen zu den wöchentlichen Treffen hinzu.